Umgebung/Region

Umgebung/Region

Colbitz und die Region


Colbitz ist ein kleiner nördlich von Magdeburg gelegener Ort mit seinen  3.400 Einwohnern.
Die Anbindung an die B189 und der A2 bietet Erholung mit Aussicht.
Von hier aus ist die Stadt Magdeburg mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, als auch die Altmark, der Flechtinger Höhenzug und viele weitere Ausflugsziele z.B. wie das  Letzlinger Schloss gut zu erkunden.
Auch der Kalimandscharo in Zielitz – mit 200 Meter die höchste Erhebung zwischen Magdeburg und der Ostsee kann bestiegen werden und hier finden regelmäßig durch das Holzhaustheater Aufführungen statt.

Colbitz verfügt in seiner Infrastruktur über eine gute leibliche als auch gesundheitliche Versorgung.
So stehen unter anderem 2 Einkaufsmärkte, mehrere Bäcker, Fleischer, Restaurant, Frisöre, Arzt-, Zahnarzt- und Physiotherapiepraxen zur Verfügung.
Auch stehen für die kulturelle Betätigung viele Sehenswürdigkeiten wie
– evangelische Sankt-Paulus Kirche von 1869/70
– katholische Kirche St. Nicolaus von der Flöhe von 1959
– Bockwindmühle Lindhorst
– Museumshof in Colbitz
– Wasserwerk Colbitz mit Wasserwerk-Krokodil
– Colbitzer Brauerei     zur Verfügung.
Der größte geschlossene Lindenwald Europas mit seinen ca. 220 ha, direkt an die Ortschaft angrenzend, bietet er mit seinen 1,5 und 4km langen Wanderwegen Gelegenheit zur Entspannung.
Vom örtlichen Tourismusverband werden weitere Veranstaltungen geplant und angeboten.